Home Baubiologie Messtechnik Leistungen Kontakt Impressum  
  Home  Service  Aktuelles

Jens Hinzen
Baubiologe IBN
Tel.: 06321 / 1 89 06 02
Fax: 06321 / 95 28 57
 



 

     
  Aktuelles  
     
  Sie finden auf diesen Seiten fortlaufend aktuelle Themen, Berichte rund um die Baubiologie und Termine.  
     
  Vorträge  
 

Hinters Licht geführt! Künstliche Lichtquellen aus der Sicht der Baubiologie
Es gibt kaum einen anderen Faktor, der das Leben auf unserem Planeten Erde so stark beeinflusst, wie das Licht der Sonne. Licht ist ein Lebenselixier wie sauberes Wasser und reine Luft. Das Ende der Glühbirne – das Ende gesunder, naturnaher Beleuchtung? Der einzige Vorteil der Energiesparlampen im Vergleich zu Glühbirnen liegt beim niedrigeren Stromverbrauch. Der Vorteil wird jedoch durch eine Reihe von Nachteilen erkauft, auf die bisher seitens der Industrie, Händler, Medien, Werbung, Verbraucherschützer, Politik ... zumeist überhaupt nicht und manchmal nur teilweise hingewiesen wurde. Unser neues Licht: kalt, hässlich, teuer und gefährlich! Hier erhalten Sie praxisnahe Beispiele und Tipps aus dem baubiologischen Alltag.
Jens Hinzen
Dipl.-Ing. (FH), Baubiologe IBN
A 702  Dienstag, 06.02.2018, 19.30-21 Uhr
Maikammer, Johannes-Leonhardt-Schule, Raum 102
5 € ab 8 Personen, 7,50 € 6 - 7 Personen, 2 Unterrichtsstunden
vhs Maikammer, Telefon 06321/5899-29/-23

Elektrosmog! Eine Belastung für unsere Gesundheit – ständig und fast überall vorhanden
Elektrische und magnetische Felder werden von jeder Elektroinstallation und jedem Elektrogerät erzeugt. Diese Felder wirken wie ständige Stressfaktoren und sind deshalb mit verantwortlich für eine Menge von  gesundheitlichen Problemen. Immer mehr Technologien arbeiten drahtlos mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern - und viele Sender finden sich in unmittelbarer Nähe des Menschen. Die Folge ist eine dauernde Bestrahlung mit Mikrowellen. Diese Strahlungen sind organisch wirksam. Im Vortrag wird die gesamte Thematik ausführlich dargelegt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie man sich verhalten kann, um möglichst wenig bestrahlt zu werden.
Jens Hinzen
Dipl.-Ing. (FH), Baubiologe IBN
A 703  Dienstag, 13.03.2018, 19.30-21 Uhr
Maikammer, Johannes-Leonhardt-Schule, Raum 102
5 € ab 8 Personen, 7,50 € 6-7 Personen, 2 Unterrichtsstunden
vhs Maikammer, Telefon 06321/5899-29/-23

Schimmelpilze im Haus – Ursachen und Folgen
Der Vortrag geht ein auf die hauptsächlichen Ursachen für ein Schimmelpilzwachstum, erklärt bauphysikalische Zusammenhänge. Liegt die Ursache von Schimmel an der Wärmedämmung, am Lüften, am Heizen oder ganz woanders? Ist Schimmel überhaupt gefährlich? Wieso wächst Schimmel und wie kann man das dauerhaft vermeiden? Welche Krankheiten werden durch Schimmel verursacht und warum?
Jens Hinzen
Dipl.-Ing. (FH), Baubiologe IBN
A 703  Dienstag, 27.03.2018, 19.30-21 Uhr
Maikammer, Johannes-Leonhardt-Schule, Raum 102
5 € ab 8 Personen, 7,50 € 6-7 Personen, 2 Unterrichtsstunden
vhs Maikammer, Telefon 06321/5899-29/-23

 
     
  Veröffentlichungen  
 
13.08.2010 In Frankreich ist In Kindergärten, Grund- und Sekundarschulen künftig die Handy-Nutzung sowohl für Lehrkräfte, als auch Kinder und Schüler verboten. mehr...
   
02.08.2010 Mit Olle Johansson wird ein wichtiger mobilfunkkritischer Forscher in der Ausführung seiner wichtigen Forschungsarbeiten behindert. mehr...
   
02.08.2010 Buenos Aires: Argentinische Forscher haben herausgefunden, dass Wi-Fi-Strahlung eines mit dem Internet verbundenen Computers, der auf den Beinen des Benutzers ruht, die männliche Fruchtbar¬keit durch eine Verringerung der Spermien-Motilität und die Fragmentierung der DNA beeinflusst. mehr...
   
25.07.2010

Frankreich BioInitiative und Mobilfunk Antennen : 16 Städte wurden ausgewählt um in einer Testphase die Strahlungsbelastung experimentell auf 0,6 V/m zu begrenzen. mehr...
   
April 2010
Dr. med. Joachim Mutter: "Praktisch alle herkömmlichen Gasentladungslampen, also Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren, enthalten als Gasfüllung u.a. Quecksilber (bis zu 2,8 mg bzw. 8 mg). Kommt es zum Bruch einer Lampe, wird Quecksilber freigesetzt. mehr...
   
30.03.2010
Medienmitteilung von "Funkstrahlung.ch": Aufhebung des Glühlampenverbots gefordert. Energiesparlampen: BAG bestätigt gesundheitsbeeinträchtigende Strahlung. mehr...
 
     
 
 
"Handfeste Industrieinteressen, eingleisiges und praxisfremdes Energiespardenken und behördlicher Eifer bilden beim Glühbirnenverbot eine verhängnisvolle Allianz"

(Bürgerwelle Schweiz, 2008)
 
 
 
 
„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden."
 
(Hermann Hesse)